Montag, 14. März 2016

Apfelkuchen mit Puddingcreme und Marzipan

Auf der Suche nach einem Apfelkuchen-Rezept für einen schönen Sonntagnachmittag-Kaffeeplausch bin ich mal wieder auf dieses leckere Rezept von meiner Mama aufmerksam geworden. Eine cremige Puddingcreme, etwas Marzipan und als Topping noch eine Mandelhaube runden den Apfelkuchen perfekt ab.



Rezept Apfelkuchen mit Puddingcreme und Marzipan (26er Springform)

Zutaten:
Für den Mürbeteig:
125g weiche Butter
125g Zucker
1 Ei
250g Weizenmehl
1/2 Päckchen Backpulver

Für die Puddingcreme:
750ml Sahne (kann auch teilweise durch Milch ersetzt werden)
75g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

7 kleine Äpfel (ich habe Elstar genommen)
100g Marzipan
50g Mandelblättchen
Puderzucker


Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen.
Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Ei unterrühren. Zum Schluss Mehl und Backpulver unterheben und gut verkneten. Teig kühl stellen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, dann mit Marzipan füllen. Teig in eine 26er Springform geben und Rand hochziehen. Äpfel auf dem Teig verteilen.

Alle Zutaten für die Creme zusammen aufkochen und über die Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze 60-70 min backen.

Mit Mandelblättchen und Puderzucker bestreuen und zurück in den ausgeschalteten, heißen Ofen stellen bis der Zucker karamellisiert ist.

Kuchen auskühlen lassen, dann aus der Springform lösen und mit einer schönen Tasse Kaffee genießen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Simone!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem schönen Blog.
    Herzliche Grüße
    Mara von Life Is Full Of Goodies ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      vielen Dank! Dein Blog ist einer derjenigen die mich zu diesem Schritt inspiriert haben :)
      Liebe Grüße,
      Simone

      Löschen
  2. Hmmm, Apfel, Pudding und Marzipan - das kann ja nur lecker sein.

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita,

      Ja vielen Dank, dieser Kuchen ist bei unseren Gästen, den Großtanten meines Mannes, sehr gut angekommen.

      Ganz liebe Grüße aus dem Saarland,
      Simone

      Löschen
  3. Liebe Anita,

    vielen Dank! Ja, das war sehr lecker und hat unseren Gästen gut geschmeckt; war ganz schnell verputzt.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...