Dienstag, 31. Mai 2016

Emmer-Vollkorn-Brot für den Bread Baking Day #83

Besser spät als nie! Habe sehr lange überlegt, was ich für Zorra's aktuellen Bread Baking Day #83 machen soll. Das Thema "Brot mit Spezialmehl" ist schon eine Herausforderung. Dann bin ich die letzten Wochen auch noch sehr überhäuft gewesen mit Terminen und zu fast nix gekommen; alles vor mir her geschoben...ja, ihr kennt solche Zeiten bestimmt auch. Hier habe ich jetzt ein leckeres Brot für Euch mit Emmer-Vollkornmehl. Emmer ist eine der ältesten, kultivierten Getreidearten aus der Gattung Weizen und erfreut sich zumindest hier bei uns im Saarland in letzter Zeit wieder wachsender Beliebtheit. Herausgekommen ist ein feinporiges und saftiges Brot, das sofort meine ganze Familie überzeugt hat. Sauerteig habe ich noch nie selbst gemacht und dieses mal einen Bio-Sauerteigextrakt ausprobiert. Bestimmt werde ich dieses Emmer-Brot demnächst aber auch mit einem angesetzten Sauerteig ausprobieren. Hier für Euch aber jetzt das Rezept mit dem Sauerteigextrakt.
 


 
 Rezept Emmer-Vollkorn-Brot
 
Zutaten:
1 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
400ml lauwarmes Wasser
2TL Meersalz
8g Bio-Sauerteigextrakt
250g Emmer Vollkornmehl
250g Weizen Vollkornmehl



Zubereitung:
Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Alle anderen Zutaten dazugeben und ca. 5 min gut verkneten. Mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 min aufgehen lassen.

Mit bemehlten Händen nochmal kräftig durchkneten und in eine Form geben. Wer einen Pizzastein hat, kann das Brot auch direkt darauf backen ohne Form. Nochmal 20 min aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft lässt die Oberfläche zu schnell austrocknen, daher backe ich Brot immer bei Ober-/Unterhitze). Die Oberseite mit Wasser bestreichen. Zuerst 20 min bei 250°C anbacken, dann die Hitze auf 200°C runterstellen und weitere 25 min ausbacken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Aus der Form holen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Mit süßem oder herzhaftem Belag genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...