Donnerstag, 9. Juni 2016

Erdbeer-Biskuit-Naked Cake - Ich back´s mir

Hmm, ein zarter Biskuit mit Erdbeer-Sahne, genau das Richtige für einen schönen, sonnigen Kaffeeklatsch auf dem Balkon! Die Erdbeerzeit ist ja in vollem Gange und sogar die eigenen aus dem Garten sind langsam reif, auch wenn sie noch nicht ausgereicht haben für diese Torte. In Kombination mit luftigem Biskuit einfach nicht zu schlagen. Da Biskuit auch gerade Thema von Clara´s ich back´s mir Event auf Tastesheriff ist, mache ich wieder gerne mit und präsentiere Euch diesen trendigen Naked Cake (heißt so weil er nicht komplett mit Creme, Fondant etc. bedeckt und umrandet ist).
 
 
 
Rezept Erdbeer-Biskuit-Naked Cake (18cm Springform, für eine 26er Springform einfach die Zutaten verdoppeln)
 
Zutaten:
Für den Biskuit:
2 Eier (Größe L)
1 Prise Salz
65g Zucker
65g Weizenmehl
15g Speisestärke
 
Für die Creme:
200ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
100g Naturjoghurt
2 Päckchen Vanillezucker
300g Erdbeeren
 
 
 
Zubereitung:
Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen, Ring anlegen und verschließen. Mehl und Speisestärke sieben. Erdbeeren waschen und vom Stiel befreien. Ca. 2/3 der Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
 
Die Eier trennen. Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und noch etwas weiterschlagen bis eine cremige, feste Masse entstanden ist. Eigelbe mit dem Schneebesen unter die Eiweißmasse ziehen. Die gesiebte Mehl/Speisestärke-Mischung portionsweise, vorsichtig unterheben.
 
Masse in die Form geben und bei 160°C Umluft im vorgeheizten Backofen 35 min backen. Vollständig auskühlen lassen und dann in 2 Lagen teilen.
 
Für die Creme den Joghurt mit dem Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter den Joghurt heben.
 
Die Hälfte der Creme auf den unteren Biskuitboden geben, dann die gestückelten Erdbeeren auf der Creme verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und die restliche Creme darauf verteilen. Mit den ganzen Erdbeeren verzieren. Bis zum Verzehr kalt stellen.
 
 
 
Vielen Dank liebe Claretti für dieses tolle Event! Ich bin gespannt was für tolle Biskuit-Ideen es noch hier gibt:
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Simone!

    Deine Torte sieht super aus!
    Toll, dass du mit deinem Rezept dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clara,

      Vielen Dank. Ich liebe deine ich back's mir Aktion und freue mich schon auf die nächste Runde!

      Liebe Grüße,
      Simone

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...