Sonntag, 31. Juli 2016

Johannisbeer-Nusskuchen

Beeren, Beeren, Beeren...so viele in unserem Garten, die Kinder kommen aus dem knabbern gar nicht mehr raus!

Da habe ich ein tolles Rezept in der aktuellen Ausgabe der "Essen & Trinken Für jeden Tag" gesehen, das sofort mein Interesse geweckt hat. Ich habe es etwas abgewandelt und herausgekommen ist ein frischer, cremiger Johannisbeer-Nusskuchen. Dieser leckere kleine Kuchen passt auch noch wunderbar zum Knuspersommer-Event von der lieben Sarah vom Knusperstübchen, da spring ich mal noch schnell rüber!
 
 
 
 
Rezept Johannisbeer-Nusskuchen (18cm Springform)
 
Zutaten:
75g weiche Butter
75g Zucker
Prise Salz
2 Eier
100g Weizenmehl
50g gemahlene Haselnusskerne
1 TL Backpulver
125g rote und weiße Johannisbeeren plus einige zur Dekoration
250g Mascarpone
1 Päckchen Vanillezucker
30g Zucker
200ml Sahne
 
 
 
Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
 
Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Haselnusskerne und Backpulver vermischen und unterrühren. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen und vorsichtig unterheben.
 
Teig in eine gefettet Springform (18cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 30min backen. Auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen. Auf eine Kuchenplatte setzen.
 
Mascarpone mit Vanillezucker und Zucker glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme kuppelförmig auf den Boden streichen. Mit Johannisbeeren dekorieren und bis zum Verzehr kühl stellen.


 
 
 

 
 

Kommentare:

  1. Oh ja, der passt ja super zum Knuspersommer. ich liebe Nusskuchen, ich glaube mit Johannisbeeren muss ich auch mal einen probieren. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sarah! Ich liebe deinen Blog, da musste ich unbedingt noch einen richtig gebackenen Kuchen für dein Event :-)
      Liebe Grüße,
      Simone

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...