Donnerstag, 14. Juli 2016

Vollkorn-Brötchensonne mit Basilikum

Heute ist es wieder an der Zeit für einen kleinen Partysnack. Wenn sich mal spontan ein paar Gäste ankündigen und man zu Bier oder Wein noch ein paar Leckereien reichen möchte, kommen diese herzhaften, kleinen Vollkornbrötchen gerade recht. Mit Basilikum und Tomate, fein abgerundet mit Bärlauch und Mozzarella. Dazu noch ein leckeres Stück Käse, perfekt!


Rezept Vollkorn-Brötchensonne mit Basilikum (für 16 kleine Brötchen)

Zutaten:
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
150ml lauwarmes Wasser
2 TL Salz
1 Ei
30ml Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Hand voll Basilikumblätter
125g Weizenmehl
260g Weizenvollkornmehl
etwas Bärlauchöl (alternativ Olivenöl)
125g Mozzarella


Zubereitung:
Die Hefe mit dem Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen. Salz, Ei, Olivenöl, Tomatenmark und das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Basilikumblätter waschen und klein hacken. Gleichmäßig unter den Teig kneten, den Teig dann mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 50-60 min aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig nochmal gut durchkneten und in 16 gleich große Portionen aufteilen. Kleine Kugeln formen und in Form einer Sonne (andere Formen sind natürlich auch möglich 😊) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Mit Bärlauchöl oder  Olivenöl bestreichen und mit einer Scheibe Mozzarella belegen.
Ich liebe Bärlauch, daher habe ich mir Bärlauchknospen in Öl eingelegt, um auch nach der Bärlauchzeit noch in den Genuss dieses tollen Geschmacks zu kommen.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 min goldbraun backen.


Kommentare:

  1. Superlecker. So ne Brötchensonne ist einfach immer schön. :)

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita,

      Vielen Dank!

      Sonnige Grüße aus dem Saarland,
      Simone

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...