Samstag, 6. August 2016

Hähnchen-Erdnuss-Pfanne mit Basmatireis

Einmal ausprobiert und seitdem nicht mehr aus unserer Küche wegzudenken. Alle waren sofort begeistert von diesem tollen, schnellen Gericht. Wir essen ja sehr gerne Hähnchen, oft mediterran, da kommt diese asiatische Variante zur Abwechslung gerade recht.


Rezept Hähnchen-Erdnuss-Pfanne mit Basmatireis

Zutaten:
600g Hähnchenbrustfilet
1 rote Paprika
1 Dose ganze Champignonköpfe oder 250g frische Champignons
2 EL Rapsöl
200ml Sahne
3 EL feine Erdnussbuttercreme
3 EL Sojasoße
Salz, Pfeffer
300g Basmatireis

Zubereitung:
Hähnchen waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Paprika waschen und fein würfeln. Pilze säubern und evtl.. halbieren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Champignons und Paprika dazugeben und kurz mit braten. Mit der Sahne ablöschen. Die Erdnussbuttercreme einrühren, aufkochen und ca. 5min köcheln lassen. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken.

Reis mit der 1.5 fachen Menge an Wasser im Reiskocher gar kochen.

Reis und Hähnchen-Erdnuss-Pfanne portionsweise auf Tellern anrichten. Wenn gewünscht, mit gesalzenen, gerösteten Erdnüssen bestreuen und sofort servieren.

Kommentare:

  1. Lecker, lecker, lecker! Ein Essen ganz nach meinem Geschmack - einfach so lecker, wenn man cremige Erdnussbutter in die Sauce gibt. Da greif ich dann noch ein bisschen öfter zu ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam,

      Vielen Dank! Ja das wird eine schöne cremige Soße.

      Liebe Grüße aus dem Saarland,
      Simone

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...