Dienstag, 13. September 2016

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Eines meiner liebsten Backrezepte, das ich schon seit vielen Jahren immer wieder mache. Fruchtig, cremig mit feinem Mürbeteig! Einfach nicht zu toppen! Am besten schon am Tag vorher backen und über Nacht in der Form lassen. Dann hat der Kuchen am nächsten Tag die perfekte Konsistenz, sonst könnte es nämlich passieren, dass Euch alles wegläuft wenn Ihr den Rand zu früh löst.


Rezept Mandarinen-Schmand-Kuchen (für eine 26cm Springform)
Zutaten:
Für den Mürbeteig:
1 Ei
70g Zucker
70g weiche Butter
200g Weizenmehl
1 TL Backpulver

Für den Belag:
500ml Milch
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
600g Schmand
2 Dosen Mandarinen


Zubereitung:
Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver und Zucker mischen. Ei und dann die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit dem Handrührgerät verkneten. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in eine gefettet Springform geben, andrücken und einen Rand hochziehen.

Für den Belag Milch, Zucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver gut verrühren und dann den Schmand unterrühren. Zum Schluss kurz die Mandarinen unterheben. In die Springform füllen und bei 180°C Umluft ca. 75min backen. Evtl. gegen Ende der Backzeit mit Folie abdecken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...