Donnerstag, 6. Oktober 2016

Babybrei selbstgemacht - Kürbis, Möhre, Dinkelnudeln (nach dem 8. Monat)

Heute habe ich ein weiteres, vegetarisches Babybrei-Rezept für Euch. Diesmal mit Nudeln, die mag ja glaub ich jedes Kind. Meine Kleine isst wirklich fast alles, daher ist sie vielleicht nicht der beste Testesser, aber naja. Kombiniert mit Kürbis, den man ja zu dieser Jahreszeit überall bekommt, habt ihr ganz schnell selbstgemachten Brei vorgekocht.



Rezept Kürbis-Möhre-Dinkelnudel-Brei (nach dem 8. Monat)

Zutaten (7x190g):
550g Hokkaido-Kürbis
250g Möhren
150g Dinkelnudeln
3EL Apfelmus
7 EL Rapsöl

Zubereitung:
Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Ca. 350ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Möhren darin 10min köcheln lassen. Hokkaido-Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Zu den Möhren geben und weitere 10min köcheln lassen.

Wasser zum Kochen bringen. Dinkelnudeln hineingeben und ca.12min bei mittlerer Hitze weich kochen.

Möhren und Kürbis abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Nudeln dazugeben und mit einem Stabmixer grob pürieren. Das Apfelmus dazugeben und vermischen.

Portionsweise abfüllen und einfrieren. 1 EL Rapsöl immer erst vor dem Verzehr unterrühren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...