Samstag, 8. Oktober 2016

Rahmkuchen mit Aprikosen

Das war ein schöner Sommer, mit vielen Früchten! Diesen leckeren Rahmkuchen mit frischen Aprikosen habe ich vor ein paar Wochen gebacken, als sich spontan Besuch für einen Sonntagnachmittag-Kaffee angekündigt hatte. Und was soll ich sagen: ein heißer Tag, die Kids im Planschbecken, wir mit einem Kaffee und einem Stück Rahmkuchen mit Aprikosen auf der Terrasse...so lässt es sich doch wunderbar leben. Diesen Kuchen kann man aber natürlich auch zu jeder Jahreszeit mit Dosen-Aprikosen machen. Ich bestimmt auch bald wieder.


Rezept Rahmkuchen mit Aprikosen (26cm Form)

Zutaten:
Für den Teig:
1/2 Würfel Hefe
50g Zucker
125ml warme Milch
1 Prise Salz
50g zimmerwarme Butter
1 Ei
375g Weizenmehl

Für den Guss:
250g Speisequark 20%
400g Becher Schmand
200ml Sahne
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1Päckchen Vanillezucker
100g Zucker

6 Aprikosen oder 1 große Dose Aprikosen




Zubereitung:
Die Hefe mit dem Zucker in der warmen Milch auflösen. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 50-60min aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C vorheizen.

Den Teig nochmal gut durchkneten und rund ausrollen. In die Springform legen und den Rand etwas andrücken. Teig mit einer Kuchengabel gleichmäßig einstechen, damit er sich während des Backens nicht aufwölbt.


Aprikosen entkernen und halbieren (Dosenaprikosen gut abtropfen lassen). Hälften auf dem Teig verteilen. Alle Zutaten für den Guss miteinander glatt rühren und auf den Teig geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 40 min backen. Am besten frisch genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...