Freitag, 4. November 2016

Hachis Parmentier - die französische Variante des Shepherd's Pie

Ach ja, der Herbst ist doch eine schöne für herzhafte Aufläufe. Bei kaltem regnerischen Wetter wärmt doch ein so ein lecker Auflauf wunderbar von innen auf. Ich habe heute einen Pie für Euch, angelehnt an den traditionellen Shepherd´s Pie. Bei Aus der Lameng gibt es natürlich die französische Variante ;-) Hachis Parmentier, benannt nach seinem Erfinder, dem französischen Apotheker Parmentier, ist ein klassischer Auflauf mit Hackfleisch (viande hâchée) und Kartoffeln.
 
 
 
Rezept Hachis Parmentier (3-4 Portionen)
 
Zutaten:
500g gemischtes Hackfleisch
1 Schalotte
Salz, Pfeffer
1 EL frisch gehackte Petersilie
1kg mehligkochende Kartoffeln
Milch
1 EL Butter
Salz, weißer Pfeffer, Muskat
Geriebener Käse (hier: Emmentaler)
 
 

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser ca. 20min weich kochen.
 
In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl glasig braten. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
 
Das Kochwasser von den Kartoffeln abgießen. Etwas Milch zu den Kartoffeln geben und mit dem Stampfer oder der Kartoffelpresse zerdrücken. Die Butter dazugeben und mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Püree sollte nicht zu flüssig sein, damit es sich nicht mit dem Fleisch vermischt.
 
Erst das Hackfleisch in eine Auflaufform oder Pieform geben. Dann das Püree darauf verteilen und glatt streichen.
 
Zum Schluss den Käse über das Püree streuen und bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15min goldbraun backen.
 
Bon Appétit!
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...