Mittwoch, 22. Februar 2017

Konfetti Pop Tarts für Karneval - Gastbeitrag von Keksstaub


Die liebe Veronique von Keksstaub ist heute mein Gast und hat tolle Konfetti Pop Tarts zur Karneval-Geburtstagsparty mitgebracht. Pop Tarts habe ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal in Japan gegessen. Ja tatsächlich Japan nicht USA ;-) Aber mittlerweile ist diese süße Leckerei ja auch hier sehr beliebt. Klasse, dass Veronique ein Rezept dabei hat, wie man Pop Tarts ganz einfach selbst machen kann. Auf ihrem Blog versorgt sie Euch noch mit viel mehr tollen süßen Rezept, speziell auch für Thermomix-Besitzer. Unbedingt mal vorbeischauen!
 
 
 
 
Helau & Alaaf an alle Leser*innen von Simone,

ich freu mich sehr, dass ich bei Simones Bloggeburtstag dabei sein darf! Mein Name ist Veronique, ich lebe in der Karnevalshochburg Köln und foodblogge auf
www.keksstaub.de. Ich backe wahnsinnig gern und koche auch ab und an. Herzstück meiner Küche ist mein Thermomix, daher gibt es meine Rezepte immer zusätzlich auch mit der passenden TM5-Anleitung. Aber es geht natürlich auch alles ganz ohne Thermi ;).

Zur Karnevalsblogparty muss es natürlich schön bunt und mit den Fingern essbar sein. Also habe ich mich für Pop Tarts entschieden. Eigentlich kommen sie aus den USA und dort wurden die Teigtaschen von einer bekannten Firma für Frühstücksflocken entwickelt, um sie morgens in den Toaster zu stopfen und warmes süßes Frühstück zu snacken. In den Toaster stecke ich sie nicht, aber lecker sind sie trotzdem. Vermutlich sogar vieeel besser. ;)
 

 
 
Rezept Konfetti Pop Tarts für Karneval

Zutaten (für ca. 8 Pop Tarts):
Für den Mürbeteig:
125g Butter
1/3 TL Salz
85g Zucker (Ohne Thermomix: Puderzucker)
30g gemahlene Mandeln
1 Ei
275g Mehl Typ 405

Für die Füllungen:
1 verquirltes Ei zum Einpinseln
3 TL Frischkäse & 5 TL Erdbeermarmelade vermischt
8 TL Nutella

Für Zuckerguss & Deko:
100g Zucker (Ohne Thermomix: Puderzucker)
5-6 EL Zitronensaft
Zuckerkonfetti
 
 


Zubereitung:
Zubereitung mit Thermomix:
100g Zucker pulverisieren und für den Zuckerguss zur Seite stellen.
TM5: 10 Sekunden | Stufe 10 und umfüllen

85g Zucker pulverisieren.
TM5: 10 Sekunden | Stufe 10

85g Puderzucker, 125g Butter und 1/3 TL Salz kurz vermischen.
TM5: 10 Sekunden | Stufe 4

30g Mandeln, 275g Mehl und 1 Ei dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
TM5: 20 Sekunden | Stufe 4 | Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer glatten Teigkugel kneten.

Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig ausrollen und Pop Tarts mit einer z.B. Keksform ausstechen. Für jeden Pop Tart braucht ihr zwei Stück und sie sollten groß genug sein, damit ihr sie gut füllen könnt (ca. so groß wie eine Spielkarte).

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jeden Keks dünn mit dem verquirlten Ei bestreichen, pro Pop Tart ca. 2 TL von einer der beiden Füllungen auf eine Seite verteilen und dabei einen Rand lassen. Eine zweite Seite auflegen und mit einer Gabel die Ränder andrücken. Die Oberseite nochmal mit Ei bestreichen.
 
Pop Tarts auf mittlerer Schiene im Ofen für ca. 20-23 Minuten backen bis sie leicht braun werden.
 
Aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen.

Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft anrühren, auf die Pop Tarts pinseln und mit Zuckerkonfetti bestreuen. Fertig! 
 


Zubereitung ohne Thermomix:

85g Puderzucker, 125g Butter in Stücken und 1/3 TL Salz kurz mit einer Küchenmaschine oder den Händen vermischen.

30g Mandeln, 1 Ei und schließlich 275g Mehl nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen.

Ab hier macht ihr genauso weiter wie oben ab Schritt 5 „mit Thermomix“ beschrieben.



Ich hoffe sehr, dass es euch schmecken wird und feiert ordentlich!

Danke Simone, dass ich hier bei dir bloggen durfte und ich wünsche dir eine super Party!

Lieben Gruß <3
Veronique





Kommentare:

  1. Danke, dass ich dabei sein durfte, es hat wirklich viel Spaß gemacht! :)

    LG Veronique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr, dass du dabei bist liebe Veronique!
      Toll, diese Pop Tarts!

      LG, Simone

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...