Mittwoch, 20. Dezember 2017

Haselnuss-Apfel-Minigugel (Reworked)

Nein, kein weiteres Plätzchenrezept mehr. Die Weihnachtsbäckerei hat jetzt geschlossen!
Heute habe ich mal ein leckeres Rezept für Euch, das ich in dem tollen Buch "Balanced Baking" gefunden habe, von der lieben Mara von lifeisfullofgoodies. Dort findet man viele leckere Rezepte ohne weiβen Zucker, Weizenmehl und Butter und Mara stellt gesunde Alternativen zum herkömmliche Backen vor. Mich hat der Apfel-Haselnuss-Kuchen direkt angesprochen, ich hatte aber Lust meine neue Minigugelform auszuprobieren. Daher ist es kein Kastenkuchen geworden, sondern viele kleine Minigugel. Aber genauso lecker!





Rezept Haselnuss-Apfel-Minigugel (für ca. 12 Minigugel)

Zutaten:
100g gemahlene Haselnusskerne
50g gemahlene Mandeln
3 Eier (Gröβe L)
50g Apfelmus
1 Prise Zimt
150g Dinkelmehl
100g Rohrrohrzucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Apfel, klein geraspelt



Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Eier und Zucker schaumig aufschlagen, dann das Apfelmus unterheben. Nüsse, Mandeln und Zimt unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.

Apfel schälen, entkernen und klein raspeln. Zum Schluss unter den Teig heben und diesen in die gefetteten Förmchen (oder Silikonformen) geben. Für eine Kastenform mit ca. 30cm die Menge an Zutaten einfach verdoppeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca 10-15min backen.

Genieβen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

MIT DER NUTZUNG DIESES FORMULARS ERKLÄRST DU DICH MIT DER SPEICHERUNG UND VERARBEITUNG DEINER DATEN DURCH DIESE WEBSITE EINVERSTANDEN.*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...