Sonntag, 13. Mai 2018

Enchilada con pollo - Fiesta mexicana

Heute geht es mal nach Mexiko!
Blog-Event CXLI - Mexikanische Küche (Einsendeschluss 15. Mai 2018)Das aktuelle Blogevent von der lieben Zorra vom Kochtopf dreht sich nämlich um die mexikanische Küche und ich darf dieses Mal Gastgeberin des Events sein. Ich freue mich sehr darüber und auch sehr über alle Beiträge, die bis jetzt schon zusammengekommen sind. Es werden hoffentlich noch ein paar mehr und wir können ein tolles mexikanisches Buffet zusammenstellen mit all unseren tollen Gerichten, Getränken und Desserts.

Ich habe mich zuerst an einer Süßspeise versucht, einem mexikanischen Flan. Leider hat mich das Ergebnis nicht überzeugt und daher werde ich es auch nicht veröffentlichen. Dann dachte ich, ach komm, ein Klassiker geht ja auch und da kann ich mir wenigstens sicher sein, dass es schmeckt. Also gibt es heute Enchiladas, genauer gesagt Enchiladas mit Weizentortillas, wie sie besonders im Norden Mexikos beliebt sind. Mit leckerem Hähnchen, Gemüse und Käse.



Rezept Enchilada con pollo (6 Stück)

Zutaten:
6 Weizentortillas
1 Dose Kidney Bohnen
1 kleine Dose Mais
einige Salatblätter
3 Hähnchenbrustfilets
50g geriebener Käse

Für den Dip:
1 Becher Schmand
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili


Zubereitung:
Für den Dip, den Schmand mit den Gewürzen glatt rühren. Bohnen und Mais abtropfen. Den Salat waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets säubern, in Streifen schneiden und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Die Tortillas von jeder Seite ca. 20sec in einer heißen Pfanne anbräunen. Mittig mit Salat, Bohnen, Mais und Hähnchenstreifen belegen. Ein paar Kleckse Dip darauf verteilen und mit etwas Käse bestreuen. 

Einrollen und genießen!




1 Kommentar:

  1. Enchiladas gehen immer!

    Ich habe mal versucht, aus Maismehl Tortillas zu machen, das war aber auch nicht so besonders. Das gehört wahrscheinlich genauso wie der Flan zu Sachen, die man ein paar mal üben muss oder für die man ein gutes Rezept braucht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...